X
  GO
Ihre Mediensuche
Elbwärts
Roman
Verfasser: Krause, Thilo
Verfasserangabe: Thilo Krause
Jahr: 2020
Verlag: München, Carl Hanser Verlag
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Krau Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 10.11.2020
Inhalt
Wie begegnet man seiner fremd gewordenen Herkunft? – Thilo Krauses eindringlicher Roman über unser Land und unsere Zeit
 
Ein junges Paar kehrt nach Jahren zurück ins Felsland der Sächsischen Schweiz. Der Wunsch, sich an den Kindheitsorten ein neues Leben aufzubauen, mündet in die Konfrontation mit der Herkunft, aber auch mit einer neuen Fremdheit. Der Erzähler erinnert sich: an den Schulfreund, der damals beim gemeinsamen Klettern sein Bein verlor. An den öffentlichen Tadel in der Schule beim sozialistischen Fahnenappell. Thilo Krauses erster Roman erzählt vom Versuch der Heimkehr in ein fremdgewordenes Land. Es gibt nicht nur Apfelbäume und Elbwiesen, es gibt auch das Sommercamp der Neonazis, und am Misstrauen des Dorfes droht auch das Paar zu scheitern. Ein intensiver Roman über unser Land und unsere Zeit.
 
Rezensionen
Details
Verfasser: Krause, Thilo
Verfasserangabe: Thilo Krause
Jahr: 2020
Verlag: München, Carl Hanser Verlag
Systematik: Zba
Interessenkreis: SWR-Bestenliste
ISBN: 9783446267558
Beschreibung: 1. Auflage, 208 Seiten
Schlagwörter: Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945
Mediengruppe: Schöne Literatur