Cover von Ein Meer von Glück wird in neuem Tab geöffnet

Ein Meer von Glück

Rebeccas Traum - das Spiel geht weiter
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Roberts, Nora
Verfasserangabe: Nora Roberts; aus dem amerikanischen Englisch von Michaela Rabe, Emma Luxx
Jahr: Januar 2021
Verlag: Hamburg, mtb
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Robe Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 05.11.2021

Inhalt

Rebeccas Traum
 
Rebecca lässt alles hinter sich und verabschiedet sich von dem Job in New York als Buchhalterin. Sie will sehen, was das Leben für sie bereithält. Deshalb verkauft sie alles, reist nach London, Paris und landet schließlich auf Korfu. Dort trifft sie den Olivenhain-Besitzer Stephanos. Für ihn ist es Liebe auf den ersten Blick. Aber er hält sie für reich. Werden seine Gefühle noch so heiß brennen, wenn er die Wahrheit erfährt?
 
Das Spiel geht weiter
 
Zwei Millionen Dollar? Nachdem sie ihren dominanten Verlobten verlassen hat, war Darcy Wallace gerade noch fast pleite. Nun gewinnt sie mit ihren letzten zehn Dollar den Jackpot. So viel Geld lockt leicht die Falschen an, weiß Casino-Besitzer Robert MacGregor und will Darcy schützen. Je besser er die junge, unerfahrene Frau kennenlernt, desto mehr will er ihr Herz gewinnen. Aber kann sie je wieder einem Mann vertrauen?
 
»Nora Roberts ist eine Bestsellerautorin, weil sie großartig schreibt. Jeder weiß es – kaum einer kann es ihr nachmachen.« Publishers Weekly
 
Quelle: www.amazon.de

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Roberts, Nora
Verfasserangabe: Nora Roberts; aus dem amerikanischen Englisch von Michaela Rabe, Emma Luxx
Jahr: Januar 2021
Verlag: Hamburg, mtb
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783745701180
Beschreibung: 1. Auflage, 335 Seiten
Schlagwörter: Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945, Fiktionale Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur