Cover von Von hier bis zum Anfang wird in neuem Tab geöffnet

Von hier bis zum Anfang

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Whitaker, Chris
Verfasserangabe: Chris Whitaker; aus dem Englischen von Conny Lösch
Jahr: 2021
Verlag: München , Piper
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Whit Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 05.11.2021

Inhalt

»Seit ›Der Gesang der Flusskrebse‹ hat mich kein Roman so bewegt und begeistert!« A. J. Finn
 
Cape Haven, Kalifornien. Eine beschauliche Kleinstadt vor dem Panorama atemberaubender Küstenfelsen. In diesem vermeintlichen Idyll muss die 13-jährige Duchess nicht nur ihren kleinen Bruder fast alleine großziehen, sondern sich auch um ihre depressive Mutter Star kümmern, die die Ermordung ihrer Schwester vor 30 Jahren nie verwinden konnte. Als deren angeblicher Mörder aus der Haft entlassen wird, droht das fragile Familiengefüge, das Duchess mühsam zusammenhält, auseinanderzubrechen. Denn der Atem der Vergangenheit reicht bis in das Heute und wird das starke Mädchen nicht mehr loslassen ...
 
Der Roman, der in England und Amerika bereits hymnisch gefeiert wird - jetzt endlich in deutscher Übersetzung!
 
»Herzzerreißend und zugleich voller Hoffnung!« The Mirror
 
»Drama, Liebesgeschichte, Pageturner – einen solchen Roman gab es lange nicht mehr!« Publisher's Weekly
 
»Die Figuren in diesem Roman werde ich nie vergessen!« Jane Harper
 
»Das Buch des Jahres!« Sunday Express
 
Quelle: www.amazon.de

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Whitaker, Chris
Verfasserangabe: Chris Whitaker; aus dem Englischen von Conny Lösch
Jahr: 2021
Verlag: München , Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783492071291
Beschreibung: 4. Auflage, 445 Seiten
Schlagwörter: Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945, Fiktionale Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: We begin at the end
Mediengruppe: Schöne Literatur