Cover von Jenseits des Grabes [10] wird in neuem Tab geöffnet

Jenseits des Grabes [10]

Kriminalroman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Vargas, Fred
Verfasserangabe: Fred Vargas; aus dem Französischen von Claudia Marquardt
Jahr: [2024]
Verlag: München, Limes
Reihe: Kommissar Adamsberg; 10
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Varg Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Frist: 03.07.2024

Inhalt

Endlich: Kommissar Adamsberg ist zurück! Und er ist bereit für seinen bislang spektakulärsten Fall!
 
In Louviec, einem kleinen Ort in der Bretagne, gehen merkwürdige Dinge vor sich: Ein Wildhüter wird mit einem kostbaren Messer in der Brust tot aufgefunden. In der Nacht zuvor wollen die Alten des Dorfes den hinkenden Schritt eines Geistes gehört haben, der immer dann erklingt, wenn Unheil bevorsteht. Als Adamsberg, der legendäre Kommissar, von dem Fall Wind bekommt, ist er nicht mehr zu halten: Er steigt in die Ermittlungen ein, und sofort fallen ihm drei Flohbisse an der Leiche auf, ein Detail, das sonst niemand gesehen hat. Noch ahnt er nicht, dass dies nur der Auftakt ist zu einer Mordserie, die das Dorf erschüttern wird…
»Fred Vargas ist einfach großartig. Das ist das Schöne an diesen Krimis: die schrägen Dialoge, die Ironie und die Leichtigkeit, die alle Ermittlungen beflügeln.« Brigitte
 
Lesen Sie auch die anderen Bände der Reihe um Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg!
 
Quelle: www.amazon.de

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Vargas, Fred
Verfasserangabe: Fred Vargas; aus dem Französischen von Claudia Marquardt
Jahr: [2024]
Verlag: München, Limes
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi, Bestseller 2024
ISBN: 9783809027829
Beschreibung: 1. Auflage, 526 Seiten
Reihe: Kommissar Adamsberg; 10
Schlagwörter: Krimis, Thriller, Spionage
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Sur la dalle
Mediengruppe: Schöne Literatur